Transferangebote:

 

FDZ Bildung

 

Forschungsdatenzentrum Bildung

Ansprechpartner

Doris Bambey

Kurzbeschreibung

Das Forschungsdatenzentrum  Bildung (FDZ Bildung) erfasst und archiviert Forschungsdaten und Erhebungsinstrumente aus Projekten der qualitativen und quantitativen Bildungsforschung.

Im FDZ Bildung werden relevante Datensets und Instrumente für eine Sekundärnutzung datenschutzkonform über ein zentrales Repositorium bereit gestellt. Kontextuelle Informationen zur jeweiligen Herkunftsstudie der Daten und Instrumente sowie dazugehörige Publikationen komplettieren das Angebot. Inhaltlich fokussiert das FDZ Bildung (bisher) auf Instrumente und Datensets der Schulqualitäts- und Unterrichtsqualitätsforschung.

Das Angebot bietet für qualitativ sowie quantitativ Forschende der Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung:

Das Portal forschungsdaten-bildung.de wird betrieben vom FDZ Bildung am DIPF sowie dem BMBF-geförderten Projekt Verbund Forschungsdaten Bildung.

forschungsdaten-bildung.de ist ein Angebot des DIPF - Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung für die empirische Bildungsforschung und wird durch das Forschungsdatenzentrum (FDZ) Bildung und das BMBF-geförderte Projekt Verbund Forschungsdaten Bildung betreut.

Detailinformationen (Internetadresse)

http://www.forschungsdaten-bildung.de/

Art des Angebots

Methode/Kompetenz, Bibliothek/Datenbank

Angebot ist interessant für

Erziehungswissenschaftler/-innen; Psycholog(inn)en; empirische Bildungsforscher/-innen

 

Anschrift

  • Schloßstraße 29
  • 60486 Frankfurt

Ansprechpartner

 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster