Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

Das Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) erforscht die deutsche und europäische Zeitgeschichte im 20. Jahrhundert und ihre Auswirkungen bis in die Gegenwart. Der Sitz des ZZF ist in Potsdam. Die wissenschaftliche Arbeit des Instituts gliedert sich gegenwärtig in vier Abteilungen, die sich mit folgenden Themenbereichen befassen: Gesellschaftsgeschichte des Kommunismus; Geschichte des Wirtschaftens; Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft; Regime des Sozialen. Neben der Grundlagenforschung sind die Bereitstellung von Forschungsinfrastrukturen und der Wissenstransfer zentrale Aufgabenfelder des ZZF.

Das ZZF arbeitet mit zahlreichen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im In- und Ausland zusammen und verfügt über ein international ausgerichtetes Gastwissenschaftler-Programm. Es ist über gemeinsame Berufungen mit der Universität Potsdam und der Humboldt-Universität zu Berlin verbunden und kooperiert in Forschung, Lehre und Nachwuchsausbildung mit zahlreichen weiteren Hochschulen.

Mit der FU Berlin bietet das ZZF seit dem Wintersemester 2008/2009 den anwendungsorientierten, konsekutiven Masterstudiengang Public History an. Darüber hinaus nimmt das ZZF beratende Aufgaben im Bereich der Gedenkstätten- und Museenarbeit wahr.

Hohen Stellenwert räumt das ZZF der Vermittlung seiner Projektergebnisse in die Fachöffentlichkeit ein. Es trägt mit öffentlichen Vortragsreihen, Konferenzen, Workshops und multimedialen Websites zur historisch-politischen Aufklärung und zur öffentlichen Diskussion über zeithistorischen Themen bei.

http://www.zzf-pdm.de
 

Anschrift

  • Am Neuen Markt 1
  • 14467 Potsdam

Ansprechpartner

  • Hans-Hermann Hertle
  • Leiter des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit
  • Tel.:+49 (0) 331 28991 31
  • Fax.:+49 (0) 331 28991 50
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster