INP - Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.

Transferangebote:

 

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.

Kurzbeschreibung

Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP Greifswald e.V.) ist europaweit die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung zu Niedertemperatur-Plasmen, deren Grundlagen und technischen Anwendungen.

Ziel ist einerseits die anwendungsorientierte Grundlagenforschung und andererseits die Optimierung sowie Entwicklung etablierter plasma-gestützter Verfahren und Produkte. Dies wird ergänzt durch die Anpassung von Plasmen an kundenspezifische Einsatzbedingungen sowie Machbarkeitsstudien, Serviceleistungen und Beratung. Das Institut betreibt Forschung und Entwicklung von der Idee bis zum Prototyp, die Themen orientieren sich an den Bedürfnissen des Marktes. Derzeit stehen Materialien und Energie sowie interdisziplinäre Themen im Forschungsbereich Umwelt und Gesundheit im Mittelpunkt des Interesses.

Neben 3.700 m2 Hauptnutzfläche (Erweiterungsbau mit 540 m2) verfügt das INP über 41 Labore im Bestandsbau (und 8 Labore im Erweiterungsbau), einen klassifizierten Reinraum sowie ein mikrobiologisches Labor für interdisziplinäre Forschung. Als gemeinnütziger Verein organisiert, beschäftigt das INP derzeit etwa 165 Mitarbeiter und hat ein Gesamtbudget von ca. 14,5 Mio. Euro (davon ca. 7,2 Mio. kompetitiv eingeworbene Drittmittel aus z.B. der Industrie, der Deutschen Forschungsgemeinschaft, den Forschungs- und Wirtschaftsministerien des Bundes und des Landes Mecklenburg-Vorpommern oder der Europäischen Union).

http://www.inp-greifswald.de

Transferangebote dieser Einrichtung:

 
 

Anschrift

  • Felix-Hausdorff-Straße 2
  • 17489 Greifswald

Ansprechpartner

  • Dr. Hans Sawade
  • Stabsleitung / Head of Management Support
  • Tel.:+49 3834 554 3899
  • Fax.:+49 3834 554 301
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster