Transferangebote:

 

Optische Emissionsspektroskopie

Optische Emissionsspektroskopie

Ansprechpartner

Technische Fragen: bussiahn@inp-greifswald.de

Kurzbeschreibung

Bestimmung der zeitlich und spektral aufgelösten Emission, geeignet für stabile Signalquellen mit definiertem Trigger

  • Spectrograph: Acton SP-500i (150, 600, 2400 g/mm)
  • Andor iStar iCCD-Kamera
  • Hamamatsu PMT für Einzelphotonen-zählung + gegateter Sockel
  • Multichannel-Scaler-Card (Picoquant Nanoharp 250) Erfassung hochaufgelöster Spektren bei simultaner Messung von 250 – 950 nm (spektrales Auflösungsvermögen: 5000)
  • Echelle Spektrometer (LTB Aryelle 200) mit Andor CCD Kamera ICCD Kamera für zeitaufgelöste Fotographie:
  • Stanford Computer Optics, 4 Quik 05A • Auflösung: 768 x 494 CCD (6 x 4,5 mm²)
  • Belichtungszeit: 10ns - 8s in 10ns Schritten
  • extern triggerbar
  • zusätzliches Objektiv mit Empfindlichkeit im UV-Bereich vorhanden

Hochauflösende OES zur Diagnostik von Bogenplasmen oder strahlenden Oberflächen: Spektrografen mit unterschiedlicher spektraler Auflösung von 0.01nm bis 3nm in Spektralbereichen von 250 – 900 nm Spektrenaufnahme mittels ICCD bzw. CCD, mobil verfügbar

Art des Angebots

Geräteausstattung/Infrastruktur

 

Anschrift

  • Felix-Hausdorff-Straße 2
  • 17489 Greifswald

Ansprechpartner

  • Dr. Hans Sawade
  • Stabsleitung / Head of Management Support
  • Tel.:+49 3834 554 3899
  • Fax.:+49 3834 554 301
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster