Transferangebote:

 

Plasma-Filter

 

Verfahren und Vorrichtung zum Schadstoffabbau in Verbrennungsgasen

Ansprechpartner

siegfried.mueller@inp-greifswald.de

Kurzbeschreibung

Bei dem Verfahren zum Schadstoffabbau in Verbrennungsabgasen wird das zu behandelnde Abgas in einer großflächigen Vorrichtung nur durch jeweils einzelne dielektrisch behinderte Entladung geführt und vermieden, daß schon behandeltes Abgas durch weitere Entladungen durchströmt.

Technologie

Entwicklungsstand

Labormuster

Vorteile/Nutzen

Hohe Energieeffizienz. Störreaktionen werden vermieden.

Publikationsnummer

DE 19717887 C1

Angebot ist interessant für

Hersteller und Ausrüster von Filtertechnik. Industrieanlagen-Hersteller.

 

Anschrift

  • Felix-Hausdorff-Straße 2
  • 17489 Greifswald

Ansprechpartner

  • Dr. Hans Sawade
  • Stabsleitung / Head of Management Support
  • Tel.:+49 3834 554 3899
  • Fax.:+49 3834 554 301
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster