Transferangebote:

 

Plasmareaktoren zur Modifizierung von Pulveroberflächen

Verfahren zur plasmachemischen Oberflächenbehandlung von pulver- und faserförmigen Materialien

Kurzbeschreibung

Im INP stehen Verfahren zur plasmachemischen Oberflächenbehandlung von pulver- und faserförmigen Materialien zur Verfügung.
Um eine möglichst gleichmäßige Oberflächenbehandlung zu erreichen, ist es notwendig das Schüttgut während der Behandlung zu bewegen.
Dazu werde um Drehtrommel- und Wirbelschichtreaktoren, sowie um Reaktoren mit rotierendem Drehteller eingesetzt.
Als Plasmaquellen werden HF- und MW- sowie Sputterquellen eingesetzt.

Art des Angebots

Methode/Kompetenz

 

Anschrift

  • Felix-Hausdorff-Straße 2
  • 17489 Greifswald

Ansprechpartner

  • Dr. Hans Sawade
  • Stabsleitung / Head of Management Support
  • Tel.:+49 3834 554 3899
  • Fax.:+49 3834 554 301
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster