Transferangebote:

 

Qpoint Composite GmbH

 

Qpoint Composite GmbH

Kurzbeschreibung

Qpoint ein Spin-off des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden e.V. (IPF) entwickelt und produziert innovative beheizbare Composite-Bauteile. Durch die Integration von Kohlefaser Heizstrukturen in Formwerkzeuge oder Bauteile ergeben sich neue Anwendungsfelder.

Als Ausgründung des Leibniz-Instituts für Polymerforschung in Dresden können wir auf eine intensive Forschungsarbeit zurückgreifen. In einer ganzen Reihe an Forschungsprojekten mit Airbus Deutschland, dem DLR  und Eurocopter wurde die Technologie der Kohlefaserheizstrukturen weiterentwickelt und in diversen Anwendungen zum Einsatz gebracht.
Speziell die Integration der Kohlefaserheizstrukturen in Composite Strukturen ermöglicht eine große Anwendungsbreite. Von Enteisungsstrukturen bis hin zu innovativen Fertigungsmitteln, als neuartige, beheizbare formgebende Werkzeuge, die eine kostengünstigere Fertigung von Faserverbundbauteilen ohne den Einsatz von großen Industrieöfen oder Autoklaven eröffnen, reicht die Produktpalette.
Gemeinsam mit dem Anwender werden kundenspezifische Lösungen entwickelt und gefertigt, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen.
Durch einen erfolgreichen Start der Firma, konnte im Herbst 2010 eine hervorragend ausgestatte Fertigungstätte im Herzen Dresdens bezogen werden. Nun stehen neue Kapazitäten zur Verfügung, um den Bedarf an textilen Heizstrukturen und Formwerkzeugen decken zu können.

Spinoff

Firmenname

Qpoint Composite GmbH
www.qpoint-composite.de

 

Anschrift

  • Hohe Str. 6
  • 01069 Dresden

Ansprechpartner

  • Antonio Reguero
  • Stabsstellenleiter Forschungsplanung, -koordinierung
  • Tel.:0351-4658-213
  • Fax.:0351-4658- 98394
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster