Transferangebote:

 

Block-Orientierte Prozess-Simulation

BOP Block-Orientierte Prozess-Simulation

Ansprechpartner

Dr. Jürgen Borchardt, WIAS, borchardt@wias-berlin.de

Kurzbeschreibung

Der Simulator BOP (Block-Orientierter Prozess-Simulator) ist ein Softwarepaket für die statische, dynamische und Monte-Carlo-Simulation komplexer verfahrenstechnischer Prozesse. Das Simulationskonzept von BOP basiert auf einem hierarchisch modularen Prozessmodell und ermöglicht einen effizienten Einsatz auf Parallelrechnern mit gemeinsamem Speicher.
BOP kann zur Simulation aller verfahrenstechnischen Prozesse eingesetzt werden, die sich mit Systemen von Algebro-Differentialgleichungen (DAEs) modellieren lassen. Bislang wurde BOP in folgenden Industrieanwendungen erfolgreich eingesetzt:
  • Chemische Prozess-Simulation (Destillations-Reaktions-Prozesse)
  • Klärschlammverbrennung
  • Abgas-Sensorik
  • Simulation von Gasturbinen
Dabei hat sich der Simulator insbesondere durch hohe Rechengeschwindigkeit, Stabilität und Zuverlässigkeit ausgezeichnet.
Zu BOPs Leistungen gehören:

- statische und dynamische Simulation kompletter verfahrenstechnischer Anlagen der Industrie

- Modernste Algorithmen, die nach dem Prinzip „Teile und Herrsche“ die Struktur der modellierten Prozesse zur Beschleunigung der Simulation nutzen

- Der Simulationsansatz von BOP erlaubt einen optimalen Einsatz von Parallelrechnern

- Gleichungsorientierte Modellbeschreibung und Flowsheet-Techniken für die Beschreibung der zu simulierenden Probleme

- Modellierung auch mit anderen in der Industrie weit verbreiteten Beschreibungssprachen

- Verwendung von nutzerspezifischen Modellen, formuliert als FORTRAN-Subroutinen.

Vorteile/Nutzen:

Mit dem BOP-Compiler ist es möglich, direkt auf die in der Industrie übliche Prozessbeschreibung auzusetzen und strukturelle Eigenschaften der Prozesse in das zu generierende Gleichungssystem zu übernehmen. Diese strukturellen Eigenschaften können dann vom BOP-Solver für eine effiziente Lösung der Gleichungssyteme ausgenutzt werden.

BOP ist mit seinem Leistungsspektrum ein effektives Simulationswerkzeug das sich im praktischen Einsatz bewährt hat. BOP zeichnet sich durch eine hohe Adaptivität aus und kommt vor allem dort zum Einsatz, wo konventionelle Simulationssoftware an ihre Grenzen stößt.


Detailinformationen (Internetadresse)

http://www.wias-berlin.de/software/bop

Art des Angebots

Methode/Kompetenz

Angebot ist interessant für

Industrie

 

Anschrift

  • Mohrenstr. 39
  • 10117 Berlin

Ansprechpartner

  • Dr. Torsten Köhler
  • Technologietransfer, EU-Förderprogramme, Öffentlichkeitsarbeit
  • Tel.:030 - 2 03 72 - 582
  • Fax.:030 – 2 04 49 75
  • [E-Mail-Adresse versteckt]
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster