Transferangebote:

  • Größenselektive chemische Partikelanalytik
     
 

Alle Institute dieser Sektion

Größenselektive chemische Partikelanalytik

 

Probenahme und größenselektive chemische Analytik von Partikeln (Staub)

Kurzbeschreibung

Mit Hilfe von Impaktoren (Berner-Niederdruckimpaktor) bzw. Filtersammlern mit verschiedenen Einlasssystemen werden Partikel aus der Luft gesammelt (typisch auf Aluminiumfolien bzw. Quarzfiltern). Das Größenklassespektrum liegt dabei zwischen 17 nm und 16 µm aerodynamischem Partikeldurchmesser. Nach Bestimmung der Masse können interessierende Bestandteile der Proben mittels Ionenchromatographie, Kapillarelektrophorese, GC-MS, Thermographie, TXRF, etc. analysiert werden.  

Detailinformationen (Internetadresse)

http://www.tropos.de/chemie/feldexp/chemie_fap_up1.html

Art des Angebots

Methode/Kompetenz, Dienstleistung, Geräteausstattung/Infrastruktur, Applikationslabor, Qualifizierungsangebot

Angebot ist interessant für

Wissenschaftler; Unternehmen; öffentliche Institutionen; Studierende

 

Anschrift

  • Permoserstr. 15
  • 04318 Leipzig

Ansprechpartner

 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster