Transferkarten

Vorschaubild: Visualisierung der Auftragsprojekte
 

Von der Plasmaforschung bis hin zu gesellschaftlich relevanten Fragen auf Basis neuester wissenschaftlicher Methoden – die Karte der Auftragsprojekte spiegelt die Vielfalt der Leibniz-Forschung wider. National und international ist das Know-how der Wissenschaftler gefragt. In enger Absprache mit Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft werden technische, methodische und organisatorische Lösungen entwickelt.

 
Vorschaubild: Visualisierung der Kooperationen
 

Intensive Kooperationen mit Industrieunternehmen, Hochschulen sowie Partnern im In- und Ausland charakterisieren die Leibniz-Gemeinschaft. Forschung im Netzwerk setzt innovative Impulse. Die Karte der Kooperationen zeigt, in welchen Bereichen Leibniz-Institute mit anderen Partnern aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammenarbeiten. Die Kooperationen über Fächergrenzen und Disziplinen hinweg ermöglichen einen breit angelegten Wissens- und Technologie-Transfer.

 
 

Die Transfer- oder strategischen Forschungsverbünde arbeiten sektionsübergreifend, verbinden die Geistes- und Sozialwissenschaften mit den Natur- und Ingenieurswissenschaften und widmen sich einer aktuellen Problemstellung. Sie bearbeiten jeweils ein komplexes Forschungsthema anwendungsorientiert und Disziplinen übergreifend. Die disziplinäre und thematische Vielseitigkeit der Leibniz-Gemeinschaft von der Grundlagenforschung bis zu angewandter, industrienaher Forschung zahlt sich hier aus.

 
 
interner Link: Start Sprungmarke externer Link: http://www.bmwi.de/, öffnet in einem neuen Fenster externer Link: http://www.signo-deutschland.de/hochschulen, öffnet in einem neuen Fenster